Die unsichtbare Welt – das Übernatürliche – hat eine unheimliche Anziehungskraft. Übersinnliche Erfahrungen  faszinieren, magische Kräfte reizen. Östliche Mystik, Hellsehen, Geistheilungen, Channeling und Psychotechniken sind „in“. Fast täglich werden wir mit okkultem oder esoterischem Gedankengut konfrontiert.

Auf unserer Webseite bekommen Sie Klarheit über okkulte und esoterische Praktiken, die Folgen des Okkultismus und wie Sie Befreiung durch Jesus Christus erfahren können.

Was versteht man unter Okkultismus und Esoterik?

Welche Auswirkung hat okkulte Betätigung?

Wie ist eine Befreiung von okkulter Belastung möglich?

Theologe und Seelsorger Dr. Kurt E. Koch: „Niemand nimmt okkulte Kräfte ungestraft in Anspruch.“ In seiner über 50-jährigen Tätigkeit wandten sich etwa 20 000 Menschen in ihrer Not an ihn, mehr als die Hälfte dieser Seelsorgefälle hatten okkulten Zusammenhang. Durch diese Aussprachen erweiterte sich sein Wissen über okkulte Praktiken und deren Auswirkung. Seine Erfahrung sowie einige hundert Fallbeispiele veröffentlichte er in seinen Büchern „Seelsorge und Okkultismus“, „Okkultes ABC“, „Christus oder Satan“, und „Heilung und Befreiung“. Sein  Hauptanliegen war, okkulte oder esoterische Strömungen zu entlarven, davor zu warnen und auf die Befreiung durch Jesus Christus hinzuweisen.

Esoterik stammt von dem griechischen Wort ‚esoteros‘ ab, das bedeutet: ‚nach innen gekehrt, geheim‘. Es ist die Lehre vom Geheimen. Esoterik entspricht somit dem lateinischen Begriff ‚occultum‘, von dem das Wort Okkultismus abgeleitet wird. Die Bedeutung ist  ebenfalls ‚geheim, verborgen‘. Es geht um die Welt des Unsichtbaren und Übersinnlichen. Diese Welt ist unseren gewöhnlichen Sinnen verborgen.  (Dr. Lothar Gassmann)

Zu diesen Themen gibt es einige Bücher hier in unserem Shop.