Laden...
Befreiung2020-06-18T12:12:49+02:00

Befreiung

Befreiung von okkulter Belastung und Bindung

  • Wie werde ich frei von okkulter Belastung?
  • Schritte der Befreiung
  • Beispiele der Befreiung
  • In den Büchern nachschlagen

Wie werde ich frei von okkulter Belastung?

Die Befreiung von okkulter Belastung geschieht nicht durch psychiatrische Behandlung oder durch Meditation, Yoga oder Autogenes Training.

Eine anhaltende Befreiung ist nur möglich durch Jesus Christus, der Sieg über alle dämonischen Mächte hat.

„Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre.“

1. Johannes 3,8

Wenn du frei werden willst, musst du bereit sein, dein Leben völlig Jesus Christus anzuvertrauen. Er hat die Macht Gebundenheit zu lösen.

180-Grad-Wende: Abkehr vom Okkultismus – Hinkehr zu Jesus Christus.

Eine radikale Abkehr von okkulten Praktiken und anderen Sünden ist notwendig, um von Gebundenheit und Belastung befreit zu werden. Der Glaube ist das Bindeglied zwischen dem vollbrachten Erlösungswerk Jesu und uns.

Schritte der Befreiung

  • Komm zu Jesus Christus!
  • Erkenne und bekenne deine Schuld
  • Besuch bei einem vollmächtigen Seelsorger
  • Sage dich von Satan und der Zauberei los
  • Vernichte alle okkulten Gegenstände (Amulette, Götzenfiguren, okkulte Literatur)
  • Brich alle medialen Kontakte (Wahrsager, Besprecher, Spiritisten usw.)
  • Realisiere den Sieg Jesu über die Finsternismächte
  • Stelle dich unter den Schutz des Blutes Jesu

„Ich habe es in langjähriger Seelsorge noch nicht erlebt, dass ein okkult Gebundener oder gar Dämonisierter ohne Erkenntnis und Bekenntnis seiner Schuld frei geworden ist.“

Zitat: Dr. Kurt E. Koch


Beispiel der Befreiung:

Pfarrer Samuel Leith aus Southampton berichtete, dass er einem jungen Mädchen den Weg zu Christus gezeigt hätte. Das Mädchen litt danach aber immer noch an Depressionen und Belastungen. Es stellte sich dann heraus, dass dies Mädchen noch zwei magische Bücher besaß und ferner mit Freundinnen verkehrte, die spiritistische Praktiken ausübten. Der Seelsorger machte das Mädchen darauf aufmerksam, dass es erst dann frei werden würde, wenn die Bücher verbrannt würden und wenn es den Kontakt mit den Freundinnen aufgeben würde. Das Mädchen befolgte den Rat und war von diesem Tage an frei von allen Belastungen.

„Das Kreuz von Golgatha ist das große Mahnmal des Sieges und der Befreiung von allen Finsternismächten. Wer zum Kreuz kommt, hat teil an diesem Sieg Jesu Christi.“

Zitat: Dr. Kurt E. Koch

Der Weg der Befreiung aus Okkultismus in dem Buch „Okkultes ABC“ von Dr. Kurt E. Koch nachschlagen: