Magie

Siehe auch: Angriffszauber, Heilungszauber, Liebeszauber, Todeszauber

Folgende Artikel finden Sie hier:

Magie

Die Beurteilung der Magie hängt vom Standort des Beurteilers ab. * Zufallsbild *Es gibt 4 Unterformen der Magie:

  1. Magie im weitesten Sinn. Alles, was Menschen fasziniert, auch das Unerklärliche, kann magisch genannt werden.
  2. Eine Form der Unterhaltung mit Tricks durch Unterhaltungskünstler.
  3. Quacksalberei, betrügerische Manipulationen bei der Menschen getäuscht werden, um sie finanziell auszubeuten.
  4. Ethnologen studieren das magische Brauchtum von Urstämmen oder Rassen-Merkmale und sprechen von einem magischen Weltbild der Primitiven im Gegensatz zu dem rationalen und wissenschaftlichen Weltbild der zivilisierten Völker.
  5. Die echte Form der Magie ist dagegen die Beschwörungskunst und Zauberei.

* Zufallsbild *Zu dieser Form gehören:

Die Magie ist die umstrittene Kunst oder der Versuch, mit Hilfe geheimnisvoller Mittel und Zeremonien die Geisterwelt, die Menschen-, Tier- und Pflanzenwelt, sowie die tote Materie auf außersinnlichem Weg zu erkennen und zu beherrschen.

Zwischenruf:
Das künstliche Aufpeitschen der seelischen Kräfte ist das Zeichen der Pseudoerweckungen. Mit dem äußeren Tumult, dem lauten Lärmen macht der Mensch sich nur etwas vor und verdeckt seine innere Not.
Ich habe mehr Pseudoerweckungen gesehen als echte Erweckungen.
Dr. Kurt E. Koch

Beispiel:

Im Elsass übte ein katholischer Geistlicher eine magische Heiltätigkeit aus. Er hatte den Übernamen "Schlappenpater". Die Hilfesuchenden mussten ihm einen Hausschuh senden. Er konzentrierte sich dann auf diesen "Schlappen" und stellte dann die Diagnose.

* Zufallsbild *Beispiel:

Aus der Seelsorgepraxis von Dr. Kurt E. Koch ist bekannt, dass Beichtende aus dem Schweizer Kanton Toggenburg mit Hilfe der schwarzen Magie Pferde, Kühe und Schweine töten konnten. Ein Fall solcher Tiermorde wurde von Wissenschaftlern untersucht, ohne dass sie diese Vorgänge erklären konnten.

Dieses Thema in den Büchern von Dr. Koch nachschlagen

Im Buch undefined"Okkultes ABC" das Kapitel "Magie" nachschlagen.

Buchvorstellung

Aus dem Leben von Dr. Koch, Teil 5

96 Seiten, 1,50 €

Leseprobe:

Ein Mitarbeiter von Muri George Strachan berichtete, daß ihm das Geräusch vorkam, wie wenn ein Flugzeug sich nähern würde. Auch er beobachtete, daß die Äste der Bäume sich nicht bewegten. Dann schilderte er die Auswirkung. In wenigen Sekunden fingen die Menschen zu weinen an. Viele fielen auf ihr Angesicht und taten Buße. Andere schrien laut über alle Sünden, deren sie sich plötzlich bewußt wurden. Obwohl alle sehr bewegt waren, gab es keine Unordnung oder Panik. Alles war unter der Kontrolle Gottes. Sie alle spürten eine heilige Atmosphäre.

Menschen berichten...

Auf dem schmalen Weg kam Lydia an eine Stelle, wo drei Männer dabei waren, unentwegt andere Pilger in schwarze Särge zu legen. Es wurde Lydia deutlich gemacht: das sind Gläubige, die über die Sünden der anderen reden, die kritisieren, verurteilen, verdammen; Gläubige, die andere abschreiben und "beerdigen" und dabei ihr Ziel verfehlen. Sie konnten auf dem schmalen Weg nicht weiter gehen...

Aus dem Buch "undefinedIm Paradies"

Erweckung

"Gott ist souverän. Aber die Tatsache, dass Gott souverän ist, hebt nicht die Verantwortung des Menschen auf. Gott schenkt Erweckung. Aber wir sind die menschlichen Akteure, durch die Erweckung möglich ist." (Duncan Campbell)

Zitat Dr. Koch

"Okkulte Betätigung schädigt das christliche Glaubensleben schwer."