Die Missionsstation Kwasizabantu

Die Missionsstation Kwasizabantu aus der Luft
Ein Teil der Missionsstation "Kwasizabantu", Südafrika

Erweckung unter den Zulus

Die undefinedErweckung in Kwa Sizabantu ist die Zeit der Zulus. Gott hat seine Barmherzigkeit diesem Volk zugewandt. Das Werkzeug Gottes in der Erweckung ist der deutschstämmige Pastor Erlo Stegen.* Zufallsbild *

Nachdem seine Missionsarbeit unter den kriegerischen Zulus nahezu fruchtlos war, fragte der bekümmerte Seelsorger den Herrn:

»Soll es weiterhin so geistlos und kraftlos zugehen? Nicht ein Sieg nach dem anderen, sondern oft eine Niederlage nach der anderen?«

Die Zeit der Wende, des göttlichen Neuanfangs kam.

Zwischenruf:
Viele Menschen gehen seelisch an der Magie zugrunde.
Dr. Kurt E. Koch

Im Herbst 1966 begann Pastor Stegen mit seiner Gemeinde in Mapumulo (Kwa Zulu) ein Bibelstudium, um zu prüfen, ob ihr Glaubensleben mit der Heiligen Schrift übereinstimmt.

Der erhöhte Herr hatte in den Bibelstunden einen Reinigungsprozeß mit seinen Kindern begonnen.

Die Gebetsstunden wurden mehr und mehr zu Stunden der Buße und des Weinens über aller Unreinheit.* Zufallsbild *

Nach einigen Wochen erlebte die Beterschar ein unbeschreibliches Ereignis. Der Geist Gottes kam über sie. Es kam eine große Sündenerkenntnis über die Beter und zugleich eine unaussprechliche Gewißheit der Gegenwart Gottes.

Damit begann eine neue Ära im Dienst Erlo Stegens und seiner Mannschaft.

Gottesdienst im Auditorium während einer Kinderfreizeit
Gottesdienst im Auditorium
Erlo Stegen, seine Frau und seine 6 Töchter
Der Leiter der Missionsstation Erlo Stegen, mit seiner Familie
Die Lage der Missionsstation

Buchvorstellung

Eine Untersuchung über klassische und moderne Musik. Mit vielen Zeugnissen.

Leseprobe:

Es war, als ob ein berauschender Geist über mich gekommen sei. Dieses Erlebnis war so etwas wie eine geistige (nicht zu verwechseln mit »geistlicher«) Wiedergeburt - eine Wiedergeburt im Geiste der Musik. Ein Musikmachen auf dieser Ebene ist berauschend (dionysisch) und ekstatisch einerseits, wie auch in sich gekehrt, lieblich und abgeschlossen (apollinisch) andererseits. Nach solchem Musizieren war man außer »Rand und Band«, wild, oft auch böse, ohne einen Grund dafür zu haben oder nennen zu können. Sank diese Hochstimmung dann ab, war nichts mehr da. Man war ausgepreßt, erschöpft, gelangweilt und zornig...

112 Seiten, 3,- €

Menschen berichten...

Als ich meinem letzten Meister, Gerhard Taschner, von meinen Depressionen erzählte, gebot er mir, eine Zeitlang keine Musikstücke von Robert Schumann zu spielen, der ja ein hochgradiger Spiritist war und seine Kompositionen durch den direkten Verkehr mit sechs Geistern empfing...

Aus dem Buch "undefinedMusik unter der Lupe"

Erweckung

"Gott ist souverän. Aber die Tatsache, dass Gott souverän ist, hebt nicht die Verantwortung des Menschen auf. Gott schenkt Erweckung. Aber wir sind die menschlichen Akteure, durch die Erweckung möglich ist." (Duncan Campbell)

Zitat Dr. Koch

"Das Kreuz von Golgatha ist das große Mahnmal des Sieges und der Befreiung von allen Finsternismächten. Wer zum Kreuz kommt, hat teil an diesem Sieg Jesu Christi."